Eins bis zehn: Antoine Griezmann schätzt Transferchance zu Manchester United ein

Verbleib bei Atlético Madrid oder Wechsel zu Manchester United? Antoine Griezmann will innerhalb der nächsten zwei Wochen eine Entscheidung treffen. © wikipedia.org/Anish Morarji vìa creative commons
Facebook
Twitter
EMAIL
Google+
http://www.lochpass.at/eins-bis-zehn-atletico-madrids-antoine-griezmann-schaetzt-transferchance-zu-manchester-united-ein/
LinkedIn

Mit etwas Bauchweh gehen die Fans von Atlético Madrid wohl in die kommenden Wochen. Superstar Antoine Griezmann wird von Manchester United umworben und hat ganz unumwunden die Chancen auf einen Wechsel beziffert.

Normalerweise pflegen Fußballer, Trainer und Sportdirektoren, sich bedeckt zu halten, wenn sie in Interviews mit Fragen zu Transfergerüchten konfrontiert werden. Oft sind ausweichende Floskeln das Spannendste, was sich Reporter als Antwort erwarten dürfen.

Doch Antoine Griezmann ließ unmittelbar nach Saisonende in der Primera División mit einer zwar nicht klaren, aber doch vielsagenden Antwort aufhorchen. In der Sendung ‚Quotidien‘ des französischen Fernsehsenders TMC wurde der Stürmer von Atlético Madrid bezüglich eines im Raum stehenden Transfers zu Manchester United gefragt.

„Es ist möglich“, sagte der 26-Jährige zunächst kryptisch, woraufhin der Interviewer nachhakte: „Auf einer Skala von eins bis zehn?“ Griezmanns Antwort: „Sechs.“

Griezmann: Verbleib bei Atlético oder Megatransfer zu Manchester United?

United-Coach José Mourinho umwirbt den 41-fachen, französischen Teamspieler bereits seit Längerem mehr oder minder offensiv, in der Presse wurde bereits von einem potentiellen Rekordtransfer geschrieben. Sollte Griezmann diesen Sommer tatsächlich in die Premier League wechseln, könnten die ‚Red Devils‘ die Bestmarke auf dem Transfermarkt nur ein Jahr nach dem 105-Millionen-Euro-Deal um Paul Pogba erneut in die Höhe schrauben.

Eine Entscheidung, ob er bei Atléticos Einzug ins neue Stadion Wanda Metropolitano zur kommenden Saison noch dabei sein wird, soll laut Griezmann „innerhalb der nächsten zwei Wochen“ fallen. Auszuschließen ist seit vergangenen Sonntag wohl das Überlaufen zum Stadtrivalen Real Madrid. Beim Abschied aus dem alten Estadio Vicente Calderón hüpfte Griezmann nach dem 3:1-Heimsieg gegen Athletic Bilbao zu „Wer nicht hüpft, ist ‚Madridista'“-Gesängen über den Platz.

So stehen die Chancen auf einen Verbleib in Madrid

Seine Überlegungen zu einem Tapetenwechsel nach Old Trafford könnten sich jedoch unter Umständen sogar schon diesen Mittwoch wieder erledigt haben. Denn, wie verschiedene Medien bereits berichtet hatten, soll die Teilnahme an der Champions League für Griezmann ein K.o.-Kriterium sein.

Über die englische Meisterschaft hat Manchester United die Qualifikation als Sechster klar verpasst, doch besteht für Mourinhos Team die Chance, sich durch den Gewinn der Europa League doch noch ein Ticket für die Gruppenphase der Königsklasse in der kommenden Saison zu sichern. Im EL-Finale trifft United am Mittwoch (20:45 Uhr, live auf Puls 4, Sport1 und Sky) im schwedischen Solna auf die junge Truppe von Ajax Amsterdam.

Jamais sans mon soldat ! 😂😂😜💯 @koke6

Ein Beitrag geteilt von Antoine Griezmann (@antogriezmann) am

Die Atlético-Fans müssen die Hoffnung auf einen Verbleib ihres ‚kleinen Prinzen‘ also noch nicht aufgeben. Zumal Griezmann selbst die Chance auf einen Verbleib bei den ‚Colchoneros‘ mit „sieben“ bezifferte.

Kommentar hinterlassen zu "Eins bis zehn: Antoine Griezmann schätzt Transferchance zu Manchester United ein"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*