Real Madrid oder FC Barcelona? Liveticker zur Titelentscheidung in der Primera División

Der FC Barcelona erledigte seine Hausaufgaben im Camp Nou gegen Eibar, Real Madrid machte am letzten Spieltag der Primera División im Estadio La Rosaleda von Málaga allerdings selbst alles klar. © pixabay.com/WikiImages, wikipedia.org/Hidalgismael, Montage: lochpass.at
Facebook
Twitter
EMAIL
Google+
http://www.lochpass.at/real-madrid-oder-fc-barcelona-live-ticker-zur-titel-entscheidung-in-der-primera-division/
LinkedIn

Die Entscheidung um die spanische Meisterschaft 2016/17 fiel am letzten Spieltag. Tabellenführer Real Madrid gastierte in Málaga, Verfolger FC Barcelona empfing im Camp Nou die SD Eibar. lochpass.at brachte die Titelentscheidung in ‚La Liga‘ vìa Liveticker zu euch auf den Bildschirm.

Das Spannendste zum Schluss. Mit der Titelentscheidung zwischen Tabellenführer Real Madrid und Verfolger FC Barcelona ging die Primera División 2016/17 zu Ende.

Real nahm das Saisonfinish mit einem Vorsprung von drei Punkten in Angriff, womit den Hauptstädtern schon ein Unentschieden gegen den FC Málaga genügt hätte, um sich den 33. Meistertitel der Klubgeschichte zu sichern. Die Mannschaft von Trainer Zinédine Zidane gab sich im Estadio La Rosaleda jedoch keine Blöße, feierte gegen starke Andalusier einen 2:0-Auswärtssieg und machte damit selbst alles klar. Barça besiegte die SD Eibar im Camp Nou mit 4:2.

lochpass.at berichtete am Sonntag, dem 21. Mai 2017, per Liveticker von der Titelentscheidung in der Primera División.

Entscheidung in der Primera División: Málaga CF vs. Real Madrid

Málaga CF – Real Madrid 0:2 (0:1)
Estadio La Rosaleda, Málaga, SR Ricardo de Burgos Bengoetxea (Baskenland)

Tore: C. Ronaldo (2.), Benzema (55.)
Rote Karte:
Gelbe Karten: Kameni, Jony

Málaga: Kameni – M. Torres, Luis Hernández, Villanueva, F. Ricca – Keko (60. C. Castro), Recio, P. Fornals, I Camacho, Jony (72. Duda) – Sandro Ramírez (69. Charles)

Real: K. Navas – Danilo, Varane, S. Ramos, Marcelo – Modrić, Casemiro (66. Kovačić), T. Kroos – Isco (66. J. Rodríguez) – Benzema (73. Morata), C. Ronaldo

Wer wird Meister 2016/17 in Spanien? FC Barcelona vs. SD Eibar

FC Barcelona – SD Eibar 4:2 (0:1)
Estadi Camp Nou, Barcelona, Alejandro José Hernández Hernández (Kanarische Inseln)

Tore: Juncà (63.ET), L. Suárez (73.), Messi (75.P, 92.) bzw. Inui (7., 61.)
Gelb-Rote Karte: Capa
Gelbe Karten: Busquets bzw. Escalante, Rubén Peña

Barcelona: Ter Stegen – Sergi Roberto (46. A. Gomes), Marlon Santos, Umtiti, J. Alba – Rakitić (71. P. Alcácer), Busquets, Iniesta – Messi, L. Suárez, Neymar

Eibar: Yoel Rodríguez – Capa, Arbilla, Lejeune, Juncà – Rubén Peña (68. P. León), Dani García, Escalante (84. C. Rivera), Inui – Sergi Enrich (76. A. Gálvez), Kike

Titel-Clash: Málaga gegen Real und Barcelona gegen Eibar im Liveticker

22:00 Uhr: Was für ein intensiver Fußball-Abend zum Abschluss der Primera División 2016/17! Wir bedanken uns fürs Mitlesen in unserem Liveticker und wünschen euch eine gute Nacht. ¡Hasta pronto!

21:55 Uhr: Nach der Kabinenparty macht sich der Real-Tross dann direkt auf die Heimreise. Die Mannschaft wird gegen 1:30 Uhr auf der Plaza de la Cibeles, im Herzen Madrids, zur Meisterfeier erwartet.

90+3′: Abpfiff! Beide Spiele sind zu Ende, Real Madrid ist zum 33. Mal spanischer Meister! Das ‚weiße Ballett‘ gewinnt mit 2:0 beim FC Málaga, der FC Barcelona schlägt die SD Eibar zum Saisonabschluss im Camp Nou mit 4:2.

90+2′: TOOOR in Barcelona! Lionel Messi macht nach einem überragenden Solo das 4:2 gegen Eibar.

85′: Noch fünf Minuten regulär. Der FC Barcelona hat das Match gegen Eibar zwar gedreht, Meister wird aber Real Madrid werden. Die ‚Königlichen‘ machen ihre Hausaufgaben in Málaga, liegen mit 2:0 in Führung.

75′: TOOOR in Barcelona! Lionel Messi macht seinen verschossenen Elfmeter von vorhin wieder gut. Diesmal trifft der Argentinier vom Punkt – und dreht das Spiel zugunsten der Katalanen.

73′: TOOOR in Barcelona! Jetzt trifft endlich auch ein Barça-Spieler. Luis Suárez mit dem Ausgleich.

69′: Der ‚MSN‘ will heute einfach nichts gelingen. Lionel Messi scheitert vom Elfmeterpunkt an Eibar-Schlussmann Yoel Rodríguez

63′: TOOOR in Barcelona! Der FC Barcelona verkürzt auf 1:2, allerdings durch ein Eigentor von David Juncà.

61′: TOOOR in Barcelona! Das ist wohl die Vorentscheidung im Titelkampf! Takashi Inui bringt Eibar im Camp Nou mit 2:0 in Führung. Praktisch eine Kopie des ersten Tors des Japaners.

55′: TOOOOR in Málaga! Karim Benzema trifft per Abstauber zum 2:0 für Real Madrid. Indes vergeben Lionel Messi und Neymar in Barcelona im Zusammenspiel die nächste Riesenchance.

46′: Anpfiff zur zweiten Hälfte in beiden Stadien!

Pause: Nach den ersten 45 Minuten deutet praktisch alles auf den Titelgewinn von Real Madrid hin. Die ‚Königlichen‘ führen in Málaga mit 1:0, Barcelona liegt zu Hause 0:1 gegen Eibar zurück. Allerdings spielt Real mit dem Feuer. Nach der Führung durch Cristiano Ronaldo ist der Mannschaft von Zinédine Zidane kaum etwas gelungen, Málaga drückt – angeführt vom Ex-Barça-Stürmer Sandro Ramírez – auf den Ausgleich. Es warten spannende zweite 45 Minuten auf uns!

44′: Eibar kurz vor der Pause mit der Riesenchance auf die 2:0-Führung im Camp Nou, doch Rubén Peña trifft, alleine vor Marc-André ter Stegen, das Tor nicht.

35′: Die Torhüter zeichnen sich jetzt ein ums andere Mal aus. Málagas Carlos Kameni mit zwei starken Paraden gegen Cristiano Ronaldo und Toni Kroos, Eibar-Goalie Yoel Rodríguez verhindert gegen Luis Suárez den Ausgleich.

25′: Interessantes Detail am Rande: Erstmals in der Vereinsgeschichte hat Real Madrid an jedem Spieltag der Saison mindestens ein Tor erzielt.

20′: Nach der frühen Führung Reals ist Málaga nun besser ins Spiel gekommen. Sandro Ramírez prüft Keylor Navas mit einem Weitschuss, der Schlussmann der Madrilenen kann den Ball aber mit einer Traumparade aus dem Kreuzeck fischen. Im Camp Nou versucht Barça, den Schock des Rückstands durch Takashi Inui wegzustecken.

7′: TOOOR in Barcelona! Riesenüberraschung im Camp Nou! Takashi Inui erzielt das 1:0 für Eibar. Nun spricht alles für Real Madrid.

2′:TOOOR in Málaga! Das geht ja los wie die Feuerwehr! Cristiano Ronaldo bringt Real Madrid früh in Führung und auf Schiene in Richtung Cibeles. Den ‚Königlichen‘ reicht bekanntlich ein Unentschieden zum Gewinn des 33. Meistertitels der Klubgeschichte.

20:00 Uhr: Los geht’s! Anpfiff in La Rosaleda und im Camp Nou. Das Fernduell um die Liga zwischen Real Madrid und Barça läuft.

19:55 Uhr: In Málaga ist das Rosaleda-Stadion zum Brechen voll, in Barcelona verabschieden die Barça-Fans Trainer Luis Enrique mit einem schönen Transparent: „Für immer einer von uns.“ Ausverkauft ist das Camp Nou nicht.

19:45 Uhr: Der Countdown läuft unweigerlich runter. Noch eine Viertelstunde bis zum Anpfiff in Málaga und Barcelona.

19:25 Uhr: Das Aufwärmen zum großen Fernduell um den Titel läuft.

19:20 Uhr: Ganz groß werden in Spanien die Titel der großen Teams zelebriert. Real spielt heute zwar im 500 Kilometer entfernten Málaga, würde im Falle des Gewinns der Meisterschaft aber noch in dieser Nacht zur großen Party auf die Plaza de la Cibeles im Herzen Madrids fahren. Barça hätte es da heute einfacher. Lionel Messi und Co. empfangen zu Hause die SD Eibar, eine mögliche Titelfeier würde beim Canaletas-Brunnen auf der weltberühmten Rambla stattfinden.

19:05 Uhr: So gehen der FC Málaga und Real Madrid in die Partie.

18:55 Uhr: Hier die Aufstellungen bei FC Barcelona – SD Eibar.

18:45 Uhr: lochpass.at heißt euch herzlich im Liveticker zum Ligafinale willkommen. In drei Stunden werden wir wissen, wer die Primera División 2016/17 als spanischer Fußball-Meister beendet. Tabellenführer Real Madrid hat mit drei Punkten Vorsprung alle Trümpfe in der Hand, der FC Barcelona hofft auf Schützenhilfe aus Málaga. Um 20:00 Uhr wird in La Rosaleda und im Camp Nou angepfiffen.

Kommentar hinterlassen zu "Real Madrid oder FC Barcelona? Liveticker zur Titelentscheidung in der Primera División"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*